Weniger Optionen sind meistens besser

Weniger ist mehr. Auch bei Optionen!

Kennst du alle deine Optionen bei der Suche nach Immobilien? Ich kann förmlich deinen inneren Dialog sehen. Was meint er damit? Gibts etwa noch mehr? Was übersehe ich?⠀

Postkarten, WEG-Anschreiben, Telefonakquise, Online-Recherche uvm.: Ich verrate dir jetzt mal ein Geheimnis. Jede dieser Akquiseformen ist in der Lage, dir jeweils für sich einen ausreichend kontinuierlichen Dealflow zu ermöglichen. Du brauchst eigentlich nur eine. Mein Rat an dich lautet daher: Radiere bis auf ein oder maximal zwei Methoden alle anderen aus. Steck sie in die Schublade für später und fokussiere dich erstmal. Wenn es ein Erfolgsrezept gibt, dann folgendes: Bleib eine Weile bei einem Akquisemodell und werde darin Meister. Mehr hilft nicht immer mehr und wer drei Hasen gleichzeitig jagt, fängt am Ende gar keinen. ⠀

Nehmen wir als Beispiel mal die Online-Akquise: Fokussiere dich mal acht Wochen ausschließlich darauf. Schau nicht nur ein Mal, sondern acht Mal am Tag in die Portale oder noch besser: Richte dir Suchprofile mit Mailbenachrichtigung ein. Oder teste mal eines der Recherche-Tools, die ich in meiner Bio verlinkt habe. Bereite dir zusätzlich ein aussagekräftiges Anschreiben vor und richte dir eine Telefonnummer ein, unter der dich Makler und Verkäufer immer erreichen können. Und sei es auch nur, dass du eine Bandansage hinterlässt und dich dort eindeutig auf dein Anschreiben beziehst. Ich bin sicher: Innerhalb dieser acht Wochen erhältst du Angebote, die zu dir passen.⠀

Und der wohl wichtigste Punkt: Schränke dich bei der Auswahl von Objekten ein. So viel, dass du noch Angebote erhältst aber eben nicht mehr alles. Für jeden Investmenttyp gibt es ein Kennzahlenfenster, was zu ihm passt. ⠀

Also: Denk an die drei Hasen und probiere es mal acht Wochen aus. Wenn es funktioniert, nimm im Anschluss nach und nach weitere Modelle dazu. Viel Erfolg! ⠀

Ebenfalls für dich interessant:

Weitere Beiträge

Die 1/3-Regel beim Netzwerken

1/3-Regel

Netzwerkaufbau: Wie stelle ich das an? Diese Frage bekomme ich sehr regelmäßig. Schaue wir uns das mal genauer an. Schon mal was von der Plus-Minus-Gleich-Regel

Weiterlesen
error: Content is protected !!