Warten oder genau jetzt einsteigen?

Ertappst du dich gelegentlich auch dabei, wenn du auf ein Aktienchart schaust und dein Blick auf genau DEM perfekten Einstiegszeitpunkt hängenbleibt? Das wäre er gewesen. Der optimale Kauftag.
Ronald Brod

Ronald Brod

Canva Pro, Getty Images, annatodica

Es gibt nur ein großes Problem!

Dieser Zeitpunkt liegt in der Vergangenheit. Aus und vorbei. Chance vertan. Es gibt kein Zurück mehr. Du hast nicht gekauft und wirst es auch nicht mehr tun können.

 

Ich schreibe dir diese Zeilen, weil ich denke, dass du in ein paar Monaten oder Jahren auf die aktuelle Zeit schaust und dein Blick auf den Einstiegspreisen für Wohnimmobilien im Herbst 2022 hängenbleibt. Ich möchte nicht, dass du dir dann sagst: Hätte ich doch bloß auch mal ein paar Immobilien mehr gekauft.

 

Wechseln wir also einmal die Perspektive. 08.09.2022: Die EZB hat den Einlagenzins um 0,75 Prozentpunkte angehoben. Damit bekommen Banken für ihre Einlagen bei der EZB nun wieder 1,25% Zinsen. Wirkt sich das weiter erhöhend auf die Bauzinsen aus? Baufi24-CEO Tomas Peeters meint, dass “der Markt einen Teil der Zinserhöhungen durch die EZB bereits eingepreist” hat. Deftige Zinserhöhungen bei den Immobilienfinanzierungen erwarten Experten also nicht mehr. Ok, dann haben wir eine Basis für weiteren Betrachtungen.

 

Nehmen wir uns ein Beispiel vor. Ein Mehrfamilienhaus, Kaufpreis 1 Mio. Euro im September 2022. Unsere eigene Marktwahrnehmung über unser Maklerhaus sowie zusätzliche Daten aus Immoscout24 und unserem Netzwerk bestätigen: Die Preise sind momentan verhandelbar – und das ordentlich. 20% bis teilweise sogar 30% Preisnachlässe sind mit etwas Geschick und Glück zu erzielen. Wie drückt sich das nun in den Zahlen ganz konkret aus? Betrachten wir dazu exemplarisch zwei Zeiträume beim Kauf derselben Immobilie (vereinfacht):

 

Januar 2022
Kaufpreis: 1.000.000€
Kapitaldienst: 50.000€

Annahme Kapitaldienst: 5% bestehend aus 1,5% Zins + 3,5% Tilgung

September 2022
Kaufpreis: 800.000€ (bei 20% Preiskorrektur)
Kapitaldienst: 48.000€
Annahme Kapitaldienst: 6% bestehend aus 3,5% Zins + 2,5% Tilgung
Selten in den vergangenen 5 Jahren waren die Einstiegschancen so günstig, wie aktuell. Du kannst im Herbst 2022 wieder Verhandlungen mit Abschlägen führen. Wann war das zuletzt möglich? Diese bspw. 20% können zu einem niedrigeren Kapitaldienst führen und was viel wichtiger ist: Diese Einsparung, hättest du zu Bedingungen auf Vorkrisen-Niveau in mehreren Jahren kaum wegtilgen können.

 

Um im Beispiel zu bleiben:
Die Tilgung auf Vorkrisen-Niveau würde in 10 Jahren zu einem Vermögenszuwachs von ca. 350.000€ führen. Und mal Hand auf”s Herz: Wer hat tatsächlich 3,5% p.a. getilgt? Aber das ist ein anderes Thema.

Du kannst aktuell also durchaus 200.000€ “günstiger” einkaufen und tilgst zudem zusätzlich 10 Jahre 2,5% auf einen Kaufpreis von 800.000€. Dein Vermögenszuwachs beträgt im selben Zeitraum also 400.000€, ausgehend davon, dass die Preiskorrektur temporär ist und deine Immobilie dann immer noch zu 1 Mio. Euro verkauft werden könnte.

 

Der Kapitaldienst in dieser Zeit ist nahezu identisch. Und gehen wir davon aus, dass die Preiskorrektur, aufgrund der geopolitischen Lage sowie dem ausbleibenden Neubau mit einhergehender Verknappung nur temporär ist, erreichen die Kaufpreise nicht nur Vorkrisen-Niveau, sondern steigen weiter auf dieser Basis. 2% übliche Preissteigerung jährlich auf Basis von 1.000.000€ Kaufpreis würde in 10 Jahren weitere 200.000€ Vermögenszuwachs bedeuten. Wir sprechen damit dann von insg. 600.000€ Vermögenszuwachspotenzial in 10 Jahren bei einem aktuell verhandelbaren Kaufpreis von 800.000€.

 

Ich weiß nicht, wie es dir geht?! Aber ich sehe da jede Menge Potenzial. Also: Warum solltest du dir diese Chance entgehen lassen?

 

In ein paar Jahren wirst du dir für dein heutiges Handeln dankbar sein, wenn du Immobilieninvestments jetzt nicht ignorierst. Deswegen bleib am Ball und setzt das Thema

Immobilieninvestments für dich konsequent weiter um!

 

Du kannst gerne die Chance nutzen und dich mit deinen Immobilienfragen an mich wenden. Wir schauen uns dann mal gemeinsame deine aktuelle Situation genau an.

 

Ein Blick von außen wird dir extrem weiterhelfen.

 

Nutze jetzt die Chance und schreib mir: ronald.brod@immomade.de

Einen schönen Tag und bis bald,

dein Ronald

p.s. Im aktuellen Youtube-Video mit Maxime Rohde spreche ich u.a. darüber, warum genau jetzt ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg sein könnte. Schau gern mal hier rein.

p.p.s. Immobilieninvestments sind immer individuell und müssen zu dir und deiner Situation, vor allem zu deinem Risikobewusstsein passen. Das o.g. Beispiel ist daher keine Anlageberatung, sondern soll dir nur zeigen, welche Potenziale nach wie vor in Immobilieninvestments in der aktuellen Situation stecken. Bitte denk auch daran, dass das o.g. Beispiel eine sehr vereinfachte Rechnung ist und keine Nebenkosten, Betriebskosten, Instandhaltungskosten und keine steuerliche Betrachtung enthält.

Infobox

Ronald Brod

Ronald Brod

Ich bin Immobilieninvestor mit Schwerpunkt Wohnimmobilien. Das war nicht immer so. Mein Weg begann vor vier Jahren mit einer Entscheidung. Mehr darüber erfährst du auch auf meinen anderen Kanälen.

Ebenfalls für dich interessant:

Weitere Beiträge

error: Content is protected !!