MFH vs. ETW – die ewige Frage

Eigentumswohnung oder Mehrfamilienhaus

Was passt für Dich?⠀

Ich habe diese Frage für mich schon von Beginn an geklärt. Aber da ich seit dem auf meinem Kanal so viele Immobilien-Enthusiasten begrüßen darf, verdient das Thema eine neue Runde. ⠀

Ich möchte von Immobilien leben können und habe mich für diesen Weg entschieden. Das war von Anfang an so. Mit allen Höhen und natürlich auch Tiefen. Für mich war klar: Es wird ein Geschäft! Wer mir schon länge folgt weiß, es ist ordentlich gewachsen und mein Plan geht auf.⠀

Aber was ist mit Dir? Bist du ein MFH-Typ? Bist du bereit, Immobilien als Geschäft zu betreiben? Immobilien als Unternehmen zu begreifen und zu leben? Denn mach dir nichts vor: Genau das ist es – ein Unternehmen. ⠀

Ich habe inzwischen hunderte Nachrichten in meinem Ordner, in denen ich hunderte von Antworten gegeben habe. Und dabei fällt mir immer wieder auf: Vielen ist gar nicht klar, was es heißt, in Immobilien zu investieren. Viel gravierender: Die Meisten haben für sich selbst noch gar kein Ziel definiert und machen drei/vier Modelle gleichzeitig. Zeitverschwendung!⠀

Die erste und wichtigste Frage ist daher: Wozu möchtest du in Immobilien investieren? Reich werden? Was ist reich? Frei sein? Was bedeutet für dich Freiheit? Am Ende kommst du vielleicht zu dem Schluss, dass du eigentlich liebst, was du bereits tust und Immobilieninvestment nur eine Flankierung für deine Altersvorsorge sind und weniger deinen Lebensunterhalt exklusiv bestreiten sollen. Und jetzt wird es spannend.⠀

Die Frage ob ETW oder MFH ist dann gar nicht mehr so entscheidend. Wichtig ist, dass du das tust und dir eben genau das Wissen aneignest, was du dazu brauchst, um DEIN Ziel zu erreichen. Nicht mehr und nicht weniger. An meiner Grundhaltung hat sich nichts geändert. Ein Mehrfamilienhaus oder zwei sind für die Meisten von euch sicher am Besten geeignet, um sich ihr Ziel zu erfüllen. Es müssen nicht hunderte von Einheiten sein, wie das bei meinem Partner und mir geplant ist.⠀

Hast du deine Ziele für deine Immobilieninvestments schon definiert? Du wirst erstaunt sein, wie überschaubar sich dann der Aufwand für die Recherche gestaltet, wenn du für dich diese Frage erst mal geklärt hast.

Ebenfalls für dich interessant:

Weitere Beiträge

Steuern bei Immobilieninvestments

Steuern sind Chefsache

Kennst du die „Lieblingsantwort“ eines Steuerberaters? Hier ist sie: „Kommt drauf an.“ ☺️ Das macht der Steuerberater natürlich nicht, um dich zu ärgern. Es kommt

Weiterlesen