Immobilienrecherche

Recherchearbeit ist alles andere als sexy. Zumindest fĂŒr mich. 🐬 Du hockst stundenlang vorm Rechner oder wĂ€lzt Berge von Dokumenten. Wenn Du mich so richtig mĂŒde machen willst, gib mir einfach einen GrundstĂŒcksmarktbericht und bitte mich um eine Auswertung. 😮😅 Warum ist intensive Vorarbeit und gute Recherche aber das A und O? Ganz einfach. Ein gutes GeschĂ€ft ist ein gutes GeschĂ€ft. Aber was unterscheidet einen guten Deal von einem schlechten? Um diese Frage beantworten zu können, musst du dich sehr gut vorbereiten. Einen guten Deal zu erkennen, wenn er Dir ĂŒber den Weg lĂ€uft, ist nur möglich, wenn du dich gut vorbereitest und schnell reagieren kannst.
Schau Dir die Portale wie Immoscout oder Homeday an. Was lĂ€uft in deiner Region und welche Objekte sind zu welchen Preisen online? Recherchiere die Bodenrichtwerte und Quadratmetervergleichspreise fĂŒr deine favorisierten Objektarten. Erkenne ein gutes GeschĂ€ft, wenn es dir begegnet.
Bei Fragen einfach fragen. Viel Erfolg! Los geht’s! đŸ‘šâ€đŸ’»

Ebenfalls fĂŒr dich interessant:

Weitere BeitrÀge

Steuern bei Immobilieninvestments

Steuern sind Chefsache

Kennst du die „Lieblingsantwort“ eines Steuerberaters? Hier ist sie: „Kommt drauf an.“ â˜ș Das macht der Steuerberater natĂŒrlich nicht, um dich zu Ă€rgern. Es kommt

Weiterlesen