Co-Investments starten

Co-Investments starten

Co-Investments sind einfach großartig. Bei dem Thema habe ich so viele tolle Erfahrungen sammeln und Menschen kennenlernen dürfen. Co-Investments waren und sind mein absoluter Wachstumsturbo. Deshalb möchte ich euch hier gern „anstecken“, sich damit eingehender zu beschäftigen. Und wer Interesse an einem gemeinsamen Co-Investment hat, kann sich gern direkt bei mir melden. ⠀

Was ist das Wesen des Co-Investments?⠀
Ich bespreche das ausführlich in meinem Podcast. Hier gehe ich daher nur kurz auf einige Parameter ein, die für Co-Investments in Frage kommen. Findest du dich bei einem davon wieder, stehen die Chancen gut, dass du für Investoren eine absolute Bereicherung bist und für ein Co-Investment in Frage kommst.⠀

1. Du kannst einen Deal bringen.⠀
2. Du kannst die Finanzierung und/oder Bonität stellen.⠀
3. Du bringst Know-How ein.⠀
4. Du übernimmst spezifische Aufgaben, hast Kontakte oder Ortskenntnisse.⠀
5. Du bringst einen Track Record ein.⠀
6. Du bringst Eigenkapital mit.⠀

Durch Co-Investments lassen sich schneller größere Deals realisieren. Viel größere Deals. Wir arbeiten sowohl mit passiven Investoren zusammen als auch unternehmerischen Beteiligungen. Es gibt für fast alle Konstellationen Menschen, deren Lebensphasen zu bestimmten Investments passen. Am Ende geht es vor allem darum, an gemeinsamen Zielen zu arbeiten. Deshalb mein Tipp: Bevor es ums Geld geht, schau dir an, ob die Werte und Ziele der Person zu deinen eigenen passen. Co-Investments basieren vor allem auf Vertrauen. In dich als Person und dein Geschäftsmodell. Fang deshalb klein an. Es müssen nicht immer die großen Summen sein. Eine kleine Beteiligung über 100.000€ über einen kurzen Zeitraum kann schnell zeigen, ob ihr auch langfristig zusammenpasst. Geld allein darf niemals das Hauptmotiv sein! ⠀

Viel Erfolg bei euren Co-Investments. Und immer den Exit mit planen. Eure Co-Investoren werden sowieso danach fragen.

Ebenfalls für dich interessant:

Weitere Beiträge

Steuern bei Immobilieninvestments

Steuern sind Chefsache

Kennst du die „Lieblingsantwort“ eines Steuerberaters? Hier ist sie: „Kommt drauf an.“ ☺️ Das macht der Steuerberater natürlich nicht, um dich zu ärgern. Es kommt

Weiterlesen